.
Counter/Zähler
letzte Aktualisierung 06.11.2011 Die Schützengilde Elster (Elbe) gründete sich am 08. März 1996, bestand damals aus 7 Mitgliedern und hatte sich zur Aufgabe gestellt, alte Elsteraner Tradition, die 1907 ihren Ursprung fand und in den Wirren des 2. Weltkrieges und durch die Bildung der sowjetischen Besatzungszone ein jähes Ende fand, wieder neu zu beleben. Anfangs präsentierte man sich zum Heimatfest im Festumzug der Gemeinde und führte ein Königsschießen mit der Armbrust durch, wo die Besten mit einer Ehrenscheibe sowie Königs- und Ritterorden ausgezeichnet wurden. Heute zählt der Verein 58 Mitglieder. Das jüngste Mitglied ist 14 Jahre alt und das älteste 70 Jahre. Der Altersdurchschnitt liegt bei 45 Jahren. Die Mitglieder des Vereins kommen aus den verschiedensten Orten wie Elster (Elbe), Listerfehrda, Gielsdorf, Gentha, Gorsdorf, Jessen, Gallin, Dietrichsdorf, Raßdorf, Abtsdorf, Zahna, Plossig, Oranienbaum, Luckenwalde sowie aus den alten Bundesländern